Einsatz 26 und 27 - 16.07.2021

Einsatzstichwort: technische Hilfe, auslaufende Betriebsmittel, Verkehrsunfall mit 3 Pkw und weiterer Verkehrsunfall mit Transporter und Pkw
Alarmzeit: 17.50 Uhr
Einsatzort: Autobahn BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Ost und Frankenberg und Gegenfahrbahn Richtung Chemnitz
Eingesetzte Kräfte und Fahrzeuge: VRW, TLF 16/25, LF 8


Am Freitagabend wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn BAB 4 gerufen. An der Einsatzstelle fanden wir einen Auffahrunfall mit drei PKWs und zwei Verletzten Personen vor. Die verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht. Wir sicherten die Einsatzstelle und streuten die ausgelaufenen Betriebsmittel mit Ölbindemittel ab. Kurz vor Abschluss unserer Arbeiten an der Einsatzstelle ereignete sich auf der Gegenfahrbahn Richtung Chemnitz ein weiterer Auffahrunfall zwischen einem Transporter und einem Pkw. Nach Rücksprache mit der Leitstelle schickten wir den VRW zur Erkundung zu diesem Unfall. An der zweiten Einsatzstelle war niemand verletzt. Wir sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei und streuten auch hier die ausgelaufenen Betriebsmittel ab.

Letzter Einsatz

Einsatz Nr. 02
12.01.2022
14.56 Uhr
Pkw auf Dach
Claußnitzer Straße

Einsatz Nr. 01
10.01.2022
15.28 Uhr
eingeklemmte Person
Gewerbegebiet
Auerswalder Höhe

Einsatz Nr. 67
29.12.2021
10.05 Uhr
Schornsteinbrand
OT Krumbach

Aktuelles

Feuerwehr Oberlichtenau
jetzt auch auf
Facebook

Powered by CMSimple | Template modified by NCD 2015 | Login| Impressum | Datenschutzerklärung | Inhaltsverzeichnis
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren