Einsatz 53 - 21.10.2019

Einsatzstichwort: technische Hilfe, auslaufende Dieselkraftstoff, Polizei vor Ort
Alarmzeit:
14.03 Uhr
Einsatzort: Bundesautobahn BAB 4 in Fahrtrichtung Chemnitz zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Ost und Chemnitz-Glösa, Raststätte Auerswalder Blick
Eingesetzte Kräfte und Fahrzeuge: VRW, TLF 16/25, LF 8
Freiwillige Feuerwehr Ottendorf: Löschgruppenfahrzeug
Freiwillige Feuerwehr Auerswalde


Um kurz nach 14 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem auf der Raststätte abgestellten Lkw gerufen. Vor Ort fanden die ersten Kameraden eine Dieselspur vor, die unter einer Zugmaschine endet.
Eine gerissene Dieselleitung war Auslöser für die Karftstoffspur, welche schon an der Anschlussstelle Hainichen begann. So streuten wir mit Ölbindemittel den ausgelaufenen Kraftstoff ab und bestellten eine Spezialfirma, welche sich um das umweltgerechte Entsorgen des Diesels auf der Fahrbahn kümmert. Kurz vor 15 Uhr übergaben wir die Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei und somit war dieser Einsatz für uns beendet.

Letzter Einsatz

Nr. 56
30.11.2019
05.19 Uhr
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Autobahn BAB 4
Richtung Dresden

Aktuelles

Feuerwehr Oberlichtenau
jetzt auch auf
Facebook

Powered by CMSimple | Template modified by NCD 2015 | Login| Impressum | Datenschutzerklärung | Inhaltsverzeichnis
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren