Einsatz 31 - 31.03.2019

Einsatzstichwort: Feuer, bennender LKW
Alarmzeit: 11.25 Uhr
Einsatzort: Bundesautobahn BAB 4, Raststätte Auerswalder Blick, Lichtenau
Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 8, VRW
Freiwillige Feuerwehr Auerswalde: Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
Freiwillige Feuerwehr Garnsdorf: Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6),                          Mannschafttransportwagen (MTW)
Freiwillige Feuerwehr Ottendorf: Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)
Freiwillige Feuerwehr Frankenberg: Einsatzleitwagen (ELW)


Zu einer Verpuffung in einem Fahrerhaus kam es am Sonntagmittag auf der Raststätte Auerswalder Blick. Dies löste den Alarm für fast alle Feuerwehren der Gemeinde Lichtenau aus. An der Einsatzstelle fanden die ersten Kräfte des Tanklöschfahrzeuges eine verletzte männliche Person vor und betreuten diese bis zu Eintreffen des Rettungsdienstes. Eine Brandausbreitung, an dem völlig zerstörten Fahrerhaus, konnte nicht festgestellt werden. Somit sicherten wir die Einsatzstelle und sicherten den Landeplatz des Rettungshubschraubers. Die genaue Ursache für die Explosion ermittelt die Polizei. Dem verletzten Fahrer wünschen wir eine baldige Genesung.

 

Letzter Einsatz

Nr. 54
24.10.2019
17.40 Uhr
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Staatsstraße S 200

Nr. 53
21.10.2019
14.03 Uhr
auslaufender Dieselkraftstoff
Autobahn BAB 4,
Raststätte Auerswalder Blick


Aktuelles

Feuerwehr Oberlichtenau
jetzt auch auf
Facebook

Powered by CMSimple | Template modified by NCD 2015 | Login| Impressum | Datenschutzerklärung | Inhaltsverzeichnis
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren