Einsatz 11 - 26.05.2017

Einsatzstichwort: Wohnungsbrand
Alarmzeit: 14:37 Uhr
Einsatzort: Lärchenweg, Oberlichtenau
Fahrzeuge: TLF 16/25, LF8
Rettungsdienst: 1 RTW


Durch angebranntes Essen auf einem Küchenherd kam es am Freitag Nachmittag in einem Wohnhaus auf dem Lärchenweg in Oberlichtenau zu einer starken Rauchentwicklung. Ein Nachbar alarmierte sofort die Feuerwehr und rettete eine sich im Haus befindliche ältere Person. Beim Eintreffen des TLF an der Einsatzstelle befanden sich die 2 Personen schon außerhalb der Wohnung.
Die Wohnung konnte durch den Brandrauch nicht ohne Atemschutz betreten werden.
Der Angriffstrupp des TLF kontrollierte unter Atemschutz das Haus auf weitere Personen und Brandschäden. Mittels Hochdrucklüfter wurde die Wohnung vom Rauch befreit. Die gerettete Person wurde vom eingetroffenen Rettungsdienst versorgt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus mitgenommen.

Letzter Einsatz

Nr. 15
21.06.2020
11.44 Uhr
Ölspur
Sachsenstraße, Lichtenau

Aktuelles

Feuerwehr Oberlichtenau
jetzt auch auf
Facebook

Powered by CMSimple | Template modified by NCD 2015 | Login| Impressum | Datenschutzerklärung | Inhaltsverzeichnis
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren